News

Aktuelle Infos und Berichte.

TVI Schneemann Challenge

(18.02.2021)

Normalerweise würde hier nun ein Bericht über die dritte Ausführung von „RoMo in de Schüüre“ stehen. Da Corona bedingt diese leider abgesagt werden musste, haben wir uns eine Alternative überlegt, mit welcher wir unseren Mitgliedern/innen auf andere Art und Weise ein wenig Freude zu bereiten.

Da Frau Holle letzte Woche noch einmal kräftig am Kissen schütteln war, wollten wir uns auch diese Jahreszeit nicht nehmen lassen um ein wenig "TVI" nach Hause zu bringen. Wie die Überschrift schon sagt, ging es bei dieser Aktion darum, einen originellen Schneemann zu bauen, welcher irgendetwas mit dem Verein zu tun hat. Es konnten alle Mitglieder/innen, egal welchen Alters, an dieser lustigen Aktion teilnehmen. Unsere zwei Jugendleiter, Nika Schreitmüller und Felix Meier, durften als unabhängige Jury alle eingegangenen Bilder der Schneemänner bewerten und platzieren. Im Folgenden werden die drei Gewinner-Bilder präsentiert, welche in den folgenden Tagen auch einen kleinen Preis erhalten:

Da man seit längerer Zeit schon kein Volleyball mehr spielen kann, hat sich Luca Schlosser (10 Jahre) kurzerhand eine Schneemann-Volleyballmannschaft zusammengestellt. Ob diese Mannschaft den TVI Schlossgeistern wohl Konkurrenz machen kann? Hilfe erhielt er von seinem jüngeren Bruder und seiner Mama. Super Familie Schlosser, ihr habt euch den ersten Platz erbaut!

Die Sehnsucht nach dem Skifahren hat Ben Bruckert auch sehr erfinderisch gemacht. Voller Tatendrang hat der 8-Jährige gleich zwei Schneemänner mit Ski und Schlitten gebaut und ausgerüstet, um die Pisten unsicher zu machen. Eine tolle Idee, welche es auf den zweiten Platz geschafft hat.

Auf dem dritten Platz ist der kleine aber feine Schneemann von Jason-Luca Martens (12 Jahre) gelandet. Der sportliche TVI- Schneemann macht einen sehenswerten Handstand. Zusätzlich trägt er noch ein Balance Board auf seinen Füßen.

Wir bedanken uns natürlich auch bei allen Mitgliedern, welche an der Challenge teilgenommen haben und nicht weniger tolle Schneemänner gebaut haben. Ich hoffe, ihr konntet alle noch einmal den vorerst letzten Schnee mit viel Freude genießen.

Sportliche Grüße,

Cindy Reinger, 2. Vorsitzende